Ueber Silvia

silvia kneset 1Sicher möchten Sie auch etwas über mich wissen. Das kann ich verstehen.
Die Geschichte meiner Familie im letzten Jahrhundert ist typisch für den “Ewig Wandernden Juden”. Deutsche Eltern die vor den Nazis fliehen mussten und das Glück gehabt hatten ein Visum nach Argentinien zu bekommen.
Dort lebten sie im Hinterland bis sie nach Buenos Aires gezogen sind.
In dieser schönen Stadt bin ich auf die Welt gekommen aber als ich Teenager war, beschlossen meine Eltern, dass als Juden Israel unser Land ist.
Plötzlich war ich gezwungen mein Abitur auf Iwrit statt auf Spanisch zu machen. Das hat mich nicht sehr glücklich gemacht.  Anschliessend wurde ich ins Militär eingezogen.
In Israel müssen Männer sowie Frauen dienen.
Nach dem Militärdienst und meinem Studium in Geschichte das ich an der Hebräischen Universität von Jerusalem, wo wir wohnten,mit dem Diplom abgeschlossen habe, beschloss ich weiter meinen staatlich geprüften Reiseführer zu machen. Diesen Beruf führe ich jetzt seit über 32 Jahren aus und geniesse es immer noch. Ich  führe  auf Deutsch, Spanisch und Portuguesich, Gruppen und auch Einzelne. Studienreisen wie auch Pilgergruppen.
Edgar, mein Ehemann ist auch Reiseführer und seine Geschichte unterscheidet sich nicht sehr wesentlich von meiner. Er steht auf diesem Bild neben mir.

Edgar y yo

Leave a Reply